Zum Auftakt des Nikolausmarkts am 7. Dezember fuhren drei Nikoläuse auf ihren flotten Motorrädern in den Schulhof der Ludwig Guttmann Schule ein, gefolgt von der freiwilligen Feuerwehr Karlsbad – beladen mit Leckereien und Geschenken für die Schüler und Schülerinnen. Sie wurden von den Teams und Eltern, die den Hof säumten, voller Spannung erwartet. Der Schulchor „Songbirds“, unter der Leitung von Karin Kittel, begrüßte sie mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“. Während noch die letzten Geschenketüten verteilt wurden, gab Nikolaus Patrik auf seinem Dudelsack Weihnachtslieder zum Besten.

Anschließend drehten die Nikoläuse mit ihren Maschinen ein paar Runden. Auch die Außenstelle in Karlsruhe wurde von Feuerwehr und Nikoläusen überrascht. Die Begeisterung war hier wie da riesengroß.
Den Nikoläusen, allesamt Mitglieder des christlichen Motorradclubs Sons of God MC Germany III, und den Feuerwehrleuten schien die Aktion auch großen Spaß zu machen. Unsere Schulpfarrerin Annette Stier-Monninger hatte das Ganze initiiert und organisiert – in Kooperation mit dem Motorradclub, der Freiwilligen Feuerwehr Karlsbad, der Evangelischen Kirchengemeinde Mutschelbach und einigen Karlsbader Sponsoren.

Anschließend gab es für die ganze Schulgemeinschaft im gesamten Schulgebäude Stationen zum Erleben, Basteln, Erholen und sich Stärken.

Die Spenden in Höhe von 350,20€, die am Kuchenbuffet eingelegt wurden, gingen zur Hälfte an den Förderverein der LGS, zur anderen Hälfte unterstützten wir den Karlsbader Verein „Sprung ins Leben“.