Außenstelle Kronau

neue Außenstelle in Kronau

Außenstelle Kronau (Kontakt)

Seit dem Schuljahr 2004/05 werden im sogenannten „Kronauer Modell“ behinderte und nichtbehinderte Schülerinnen und Schüler des nördlichen Landkreises Karlsruhe gemeinsam unterrichtet. Wobei jede Klasse ihr eigenes Kooperationsmodell hat.

Die erfolgreiche Kooperation der beteiligten Schulen Erich Kästner Schule Kronau und der Ludwig Guttmann Schule Karlsbad mit ihren wachsenden Schülerzahlen schuf die Voraussetzung für einen Neubau der Außenstelle Kronau, der 2010 eingeweiht werden konnte.

 

Derzeit 44 Schülerinnen und Schüler erleben in ihrem gemeinsamen Schulalltag in Kronau, was es heißt, voneinander und miteinander zu lernen!

Unserer Arbeit liegen folgende Lehrpläne zugrunde:

  • Lehrplan der Schule für Geistigbehinderte (Schüler mit Förderbedarf in ihrer geistigen Entwicklung, Schüler mit komplexen Behinderungen)
  • Lehrplan der Förderschule
  • Lehrplan der Grundschule
  • Lehrplan der Lehrplan der Werkrealschule

Wir unterrichten:

  • Schüler mit unterschiedlichsten motorischen Kompetenzen
  • Schüler mit Förderbedarf in ihrer geistigen Entwicklung
  • Schüler mit unterschiedlichsten Wahrnehmungsbesonderheiten
  • Schüler mit schweren Behinderungen
  • Schüler mit teilweise intensivem medizinischem Behandlungspflegebedarf

Der Kern unserer Arbeit ist der Schüler selbst und somit die sonderpädagogische Förderung jeder Schülerin und jedes Schülers! Deshalb werden im interdisziplinären Zusammenspiel der Fachkräfte der Schule individuelle Lernziele formuliert und umgesetzt.

Die Außenstelle Kronau der LGS Karlsbad kann bis zum einschließlich 6. Schuljahr besucht werden. Die weitere Schullaufbahn wird durch das Zusammenwirken Schule-Schüler-Elternhaus begleitend vorbereitet.