Koop Fußball

unsere-kicker-oktober-2011Bereits seit 2005 besteht eine keineswegs alltägliche Zusammenarbeit unserer Fußball-AG mit der Jugendabteilung des SC Neuburgweier.

Monatlich findet ein gemeinsames Trainieren von ausgewählten Jugendspielern des SCN und den Schülerinnen und Schülern unserer Fußball-AG statt. Dabei agieren die SCN-Fußballer in der Rolle als „Co-Trainer“. Sie kümmern sich individuell um die Kinder und Jugendlichen der LGS. Die Bandbreite unserer Fußball-AG Schüler und Schülerinnen reicht von den Rolli-Fahrern über die Rollator-Fahrer bis hin zu den Läufern mit unterschiedlich ausgeprägten motorischen Einschränkungen.

Natürlich bleibt neben dem Training auch viel Zeit für das Spielen in gemischten Mannschaften. Wobei der Unterschiedlichkeit in den Voraussetzungen im gemeinsamen Spielen durch selbst vereinbarte, spezifische Regeln begegnet wird.

Zusätzlich zu aktiven „Kicken“ finden gemeinsame Unternehmungen wie zum Beispiel Stadionbesuche, Ausflüge, Werksbesichtigungen u.ä. statt.

Als Jahreshöhepunkt gilt das gemeinsame, vom SCN ausgerichtete Sportfest, bei dem ein Schüler bzw. eine Schülerin unserer Schule mit einem Jugendspieler des SCN als „Tandem“ agieren und unserer gesamtes LGS-Team super bewirten.

Das Kooperationsprojekt ist bereits in vielen Publikationen vorgestellt und gewürdigt worden und hat eine Reihe hochkarätiger Preise „abgeräumt“. Hier sind besonders zu nennen: Der Ehrenamtspreis „ECHT GUT“ des Landes Baden-Würtemberg, der bundesweite Wettbewerb „Sterne des Sports“ der Volksbanken, der Selbsthilfepreis des Bundesverbandes der körper- und mehrfachbehinderten Menschen.

Auch im siebten Jahr seines Bestehens erweist sich das Projekt als quicklebendig. Durch die vielen gemeinsamen Aktivitäten ist eine sehr freundschaftliche Verbundenheit zwischen unserer Schule und dem SC Neuburgweier entstanden.